Modern Dance - Tanztheater Zeitgenössischer Tanz
Tango Argentino - Ballett
5 Rhythmen - Jam
- Yoga
Authentic Movement - BMC
Contact - Improvisation - Floorwork   Pilates - Kindertanz - Zumba
Modern Jazz - Tanz 60+  Trancedance - Afrikanischer Tanz


Tanz & Theater im PHYNIX e.V.

...
phynix tango
phynix modern
phynix mix


unsere Workshopangebote:    scroll down


Wir unterstützen den globalen Klimastreik am 20.09.2019


Plakat_13506549_12x17.jpeg in Kooperation mit

Tanz & Theater im PHYNIX e.V.  

& Global Water Dances Berlin 
Facebook_Link_Typo.jpgFacebook_Link_Fakt_1.jpg
Mitmachperformance Infos siehe hier:       Mitmachen beim internationlanen Klimastreik 2019

Die Performanceaktion ist initiiert von Dozent*innnen der Somatischen Akademie Berlin


unsere Workshopangebote: 


September   

21. September 2019

Sa  10-18 Uhr

"Tanztherapie - was ist das?"  -  Tanja Nylander

Einführungsveranstaltung der DGT


"...es gibt einfach keine Worte, um das Gefühl der Freude, das Entzücken über sich selbst, die Lust am Dasein zu beschreiben, die den tanzenden Menschen umgibt."           Trudi Schoop


Tanz war seit jeher ein grundlegendes Ausdrucks-mittel zur Verständigung und zur Bewältigung von Lebensereignissen. In den Einführungsseminaren werden grundsätzliche Konzepte und Methoden der Integrativen Tanztherapie vermittelt und praktisch erlebbar gemacht. Im Mittelpunkt stehen die Sensi-bilisierung der Wahrnehmung, der persönliche Ausdruck sowie der Kontakt zur Welt, den anderen und sich selbst.

Die Integrative Tanztherapie zeichnet sich durch eine Bandbreite differenzierter Konzepte und Be-handlungsmethoden aus, die auf modernen tiefen-psychologischen verhaltens- und gestalt-therapeutischen Grundlagen beruhen.

Das Einführungsseminar ist gedacht für alle, die Tanztherapie aus beruflichen oder auch aus Gründen der persönlichen Weiterentwicklung kennen lernen möchten und sich über die Fortbildungen der DGT e.V. informieren möchten.

Kosten:  80,00 € / ermäßigt 70,00 €


Kontakt & Anmeldung:  
Tanja Nylander (Dipl.-Bühnentänzerin, Integrative Tanztherapeutin cand. DGT/ FPI, Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz),  
info@nylander-dance.de     |      0176-61501773


mehr Infos zur DGT:
Deutsche Gesellschaft  für Tanztherapie e.V.
Königsberger Str. 60,  50259 Pulheim
dgt.office[ÄT]t-online.de,    |    www.dgt-tanztherapie.de



21./22.September 2019

Sa  10-18.30h
So  10-15h

"Tanztheater in der Theaterpädagogik"    -  Sibylle Günther

Weiterbildungsseminar Theaterpädagogik der LAG e.V.


Dieser Workshop ist ein Modul der Theaterpädagogen-Ausbildung der LAG e.V. (Aufbau). Es stehen nur wenige Plätze für Nichtteilnehmer*innen der Ausbildung zur Verfügung.
Bitte meldet Euch bei Interesse.

TCM_Burger_65.Geb_2014_260_Ausschn_korr_12x10_web.jpg


In diesem Workshop erkunden wir die Möglichkeiten, auch im  Schauspiel sowie in der Theaterpädagogik mit unterschiedlichen Zielgruppen mit tänzerischen und tanztheatralischen Mitteln zu arbeiten.
Dazu gehören Raum / Zeit / Dynamik / Energie / Level im Raum / Soli- Gruppen / Improvisation bis Unisono.

Neben den Ansätzen des Modern Dances und des Zeitgenössicshen Tanzes fliessen Bewegungsgrundlagen und das Chorische Arbeiten nach Laban sowie Körpersensibilisierung ein. Text und Tanz werden miteinander kombiniert.


Am Ende steht eine gemeinsam entwickelte choreographische schauspielerische Sequenz.







Der Workshop richtet sich an alle Tanztheaterinteressierte mit ein wenig bis mehr Vorerfahrung im Tanz und in der Tanzpädagogik, an Tanzinteressierte Theaterpädagog*innen, Regisseur*innen, Dramaturg*innen, Schauspieler*innen und Performer*innen oder Studierende dieser Fachrichtungen sowie an alle Personen, die sich aus beruflichen Gründen mit dem Thema beschäftigen wollen.
Teilnehmer*innen der Fortbildungsreihe "Theaterpädagogik - Aufbau" der LAG bilden die Basisgruppe des Seminars. .


Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt notwendig!





Infos & Kontakt:   www.collage-moderne.de     |    Email Sibylle Günther    |   Tel. 030/691 41 96 






25.-29. September 2019


"Tanztherapiefortbildung” - DGT

 
geschlossene Ausbildung

 
Infos & Kontakt: Deutsche Gesellschaft für Tanztherapie: 
Tel.:  02234 83008   |   www.dgt-tanztherapie.de


28. September 2019

Sa 16-19h


" Tanz Hautnah” - Jorge Aquista

 

190928_TeatroTango.jpg
Durch Bewegung und Tanz-Improvisation, die Grenzen und Möglichkeiten des Kontakts im Tanz erweitern. Wie viel Kontakt verträgst du, ohne deinen Tanz-Fluß an deine Kontrolle abzugeben?
Wegen großer Nachfrage zum 3. x in Berlin: Tanz Hautnah


Für alle Tanzerfahrene, bei denen dieses Event auf Resonanz stößt. Deinem Impuls folgen und mitmachen.
.





Investition: Motivation, Zeit und 60€ (zu zweit oder mehrere jeweils 50€)
Infos & Kontakt unter:      www.movingflow.eu/events/tanz-hautnah       |     info@movingflow.eu





Oktober   

2.-6. Oktober 2019


"Tanztherapiefortbildung” - DGT

 
geschlossene Ausbildung

 
Infos & Kontakt: Deutsche Gesellschaft für Tanztherapie: 
Tel.:  02234 83008   |   www.dgt-tanztherapie.de


3.-6. Oktober 2019

"Laban-Bartenieff-Bewegungsstudien”    -  Antja Kennedy

  EUROLAB Fortbildung & Zertifikatausbildung  Basic 18-20


geschlossene Fortbildung



mehr Infos zu dieser Fortbildungsreihe unter
EUROLAB e.V. - Europäischer Verband für Laban/Bartenieff Bewegungsstudien (LBBS)

info[AT]laban-ausbildung.de    |    www.laban-ausbildung.de    |    Tel: +49-0)30 5228 2446    |    laban-eurolab.org/

mehr zu den Zertifikationsprogrammen hier als PDF-Broschüre deutsch  und PDF-booklet english



11.-13. Oktober 2019

"Laban-Bartenieff-Bewegungsstudien”    -  Antja Kennedy

  EUROLAB Fortbildung & Zertifikatausbildung  Aufbau 17-19


geschlossene Fortbildung



mehr Infos zu dieser Fortbildungsreihe unter
EUROLAB e.V. - Europäischer Verband für Laban/Bartenieff Bewegungsstudien (LBBS)

info[AT]laban-ausbildung.de    |    www.laban-ausbildung.de    |    Tel: +49-0)30 5228 2446    |    laban-eurolab.org/

mehr zu den Zertifikationsprogrammen hier als PDF-Broschüre deutsch  und PDF-booklet english




Neues Projekt ab September 2019

„Berlin Moves" -  Tanz- & Videoworkshop

(Jugendprojekt ab 13 Jahren)


Neues Projekt ab September 2019  -  Try Outs & regelmässige Termine


1902-06_MeinKörperMeineStadt_Karte_01    

Lust auf Tanz und Film?

In unserer Gruppe kannst du dich tänzerisch ausprobieren und mit einem professionellen Filmemacher deinen eigenen Film drehen.
Es sind keine Tanzerfahrungen nötig. Jeder ist willkommen! Wir machen keine Castings!

Das Angebot ist kostenlos. (Für Jugendliche a b 13 Jahren)

Der Workshop ist kostenlos

Ort und Zeit:
ab September - genaue Infos kommen noch  
regelmäßig  im PHYNIXtanzt     16-18h, späterer Einstieg ist möglich



Danach wird werden wir uns 1x wöchentlich treffen für 3 Stunden, um gemeinsames Bewegungs- und Text- bzw. musikalisches Material zu finden und die für uns als Gruppe spannenden Orte in Berlin und die für uns als Gruppe spannenden Orte in Berlin   zu planen.

Von März bis Juni 2019 geht es dann jeden Monat an einen anderen Ort.
Jeder Ort hat seine eigenen Besonderheiten - es wird an jedem Ort ein kleines Video gedreht.

Ein Einstieg ist auch später noch möglich!



Das Projekt findet in Kooperation mit dem Verein Tanz & Theater im PHYNIX e.V. ,
dem Jugendtreff Drehpunkt (Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V.) und ACT statt.


Gefördert von Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung (ChanceTanz)


mehr Infos unter    www.tanztheaterimphynix-ev.de



mehr Informationen:   contact[ÄT]liorshneior.com  |   030 / 691 95 93   |   www.tanztheaterimphynix-ev.de



BfB_Absendermarke_quer.1_kl.jpg   Logo_CT_BV_4c_gefoerdert_WEB.jpg     Logo_TAuTHE_Phynix_eV_12x5.jpg







Ausblick in 2019

ausserdem kommende Workshopangebote



Tango Argentino - Sommerspecial mit Brigitta Winkler  /  Queertangofestival
Afrikanischer Tanz
Modern Dance & Zeitgenössischer Tanz
Tanztheater
Contact Improvisation
Fortbildungen Laban-Bartenieff Bewegungsstudien
Fortbildungen Tanztherapie
Fortbildung Kindertanzpädagogik
Performanceabend

und vieles mehr!


Infos folgen in Kürze!




2011

2013

2015

2016

2017


Global Water Dances 2011 / 2012 /2013 / 2015 / 2016  / 2017

PHYNIXtanzt unterstützte die Global Water Dances 2011, 2012, 2013, 2015, 2016 & 2017
und wird auch in 2019 die Berliner Performance einen Support geben!

Sibylle Günther und Heike Kuhlmann - Dozentinnen des Studios - sind aktive Choreographinnen des Berliner Teams.
In Workshops und gemeinsamen Proben mit allen Beteiligten wurde das Material für die Performance erarbeitet.


Global Water Dances im Großformat fanden wieder statt am Juni 2019


Global Water Dances ist ein weltweiter Performance-Event. 
4 x haben sich seit 2011  Menschen „am Wasser", d.h. an Flüssen, Seen, Quellen oder auch an den Küsten der Welt getroffen, um zu tanzen. Es ist eine Vision, eine künstlerische Initiative, die auf die vielfältigen Probleme rund „um das Wasser" aufmerksam machen will.

In Berlin hat Global Water Dances- wie schon 2011, 2013, 2015 & 2017  an der Spree am Hauptbahnhof - am Rahel-Hirsch-Ufer (wieder an einem öffentlichen, urbanen & wassernahen Ort) stattgefunden und unter anderem die aktuelle Privatisierung von Wasser thematisiert! Zum Entwickeln einer gemeinsamen Performance fanden Workshops mit den Choreographinnen des Teams Global Water Dances Berlin statt. 

www.collage-moderne.de/img/GWD_2013/09_GWD_PPinaV-0605_12x8.jpg



mehr Infos:
www.collage-moderne.de  - Workshops
www.collage-moderne.de  - Projekte
www.globalwaterdances.de
www.globalwaterdances.org

Mehr Infos:
Tel. 030/691 41 96  |   Email Sibylle Günther    |   www.collage-moderne.de

Das Projekt wurde in 2011 und 2013 unterstützt durch ehrenamtliche Hilfen wie Probenraum, Fotos, Video, Kostüme oder durch eine finanzielle Unterstützung. Auch für 2015 hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung.
GWD Berlin wird unterstützt von "Tanz & Theater im PHYNIX e.V."

mehr Infos unter  www.globalwaterdances.de

Das Projekt kann unterstützt werden!
Crowdfunding für Global Water Dances:    



"PHYNIXtanzt im RBB"  - mit Sibylle Günther, 

Linda Leva, Kurth, Heike Kuhlmann, Christine Schramm, Henriette Friede 


In einem Bericht über die Hasenheide im "Heimatjournal" des RBB gab es am 7.4.2012 eine kurze Darstellung unseres Studios...