« HOME      Aktuelle Kurse      Dozenten      Workshops       Raumvermietung
 Tanz & Theater im PHYNIX e.V.
  
Tango Argentino -
Modern Dance - Tanztheater - 5 Rhythmen - Zouk -
Authentic Movement -  Zeitgenössischer Tanz - Contact Improvisation - BMC - Kindertanz - Modern Jazz - Afrikanischer Tanz - Zumba
- Pilates -  Jam - Tanz 60+ -
Tanz & Theater im PHYNIX e.V.
...
phynix tango
phynix modern
phynix mix

Gemischte Angebote IM PHYNIXtanzt


↓ Montags | ↓ Dienstags | ↓ Mittwochs | ↓ Donnerstags | ↓ Freitags |



:: Unterricht 


   :: Montags 

Mo. 9-10 Uhr

 

 

 

Pilates    -    Präventionskurs

mit Hella Niesytka

für TeilnehmerInnen mit Vorkenntnissen

Ganzheitlich orientiertes Körpertraining nach der von Joseph Pilates entwickelten Methode. Die Aktivierung des Beckenbodens, der tiefen Bauch- und Rückenmuskulatur, die Mobilisation und Stabilisierung des Schultergürtels, begünstigen die optimale Ausrichtung der Wirbelsäule und kräftigen insbesondere die Körpermitte. Die Koordination und das Körperbewußtsein verbessern sich und können zu einer neuen Bewegungs- und Haltungsqualität führen, die spür- und sichtbar wird. 

Kurs I       09.01.2017 - 20.03.2017         10x                        € 120,00
                (in den Winterferien am 30.01.2017 findet kein Unterricht statt) 
Kurs II      08.05.2017 - 17.07.2017         10x                        € 120,00
Kurs III     04.09.2017 - 13.11.2017         10x                        € 120,00
                (in den Herbstferien am 30.10.2017 findet kein Unterricht statt)


Ein Teil der Kurskosten kann durch die Krankenkassen erstattet werden.


Mehr Infos und Anmeldung:
Tel.: 030 / 694 81 05 oder Email Hella Niesytka | www.hellaniesytka.de


Montags
16.30-17.30 Uhr  

fortlaufend

 

 

Kreativer Kindertanz  - 4-6 Jahre    &    7-9 Jahre

mit Giulia Amici


Die Grundprinzipien des Tanzes - die Körperhaltung, das Gewicht, die Energie, der Raum und Rhythmus werden spielerisch kennengelernt.

Die Entwicklung der kreativen Fähigkeiten der Kinder wird durch einfache didaktische Aufgaben gefördert. Es werden Anleitungen und Impulse gegeben, die die Phantasie anregen.

Als Ausgangspunkt der Kreativität steht der Drang des Kindes, die eigene Umgebung und sich selber zu erkunden. Dabei entstehen neue, originelle und kreative Situationen, in denen die Kinder auch den Umgang miteinander lernen (Eigen- Gruppenwahrnehmung). Außerdem nutzen wir Materialien & Objekte, die die Kinder auf verschiedene Arten verwenden und ausprobieren können (Anregung der Phantasie und „Problem solving“).

Die Kinder werden in ihrem Körperbewusstsein gestärkt und spielerisch verpackt werden Muskulatur, Koordination, Feinmotorik, Raum- und Rhythmusgefühl sowie Ausdauer gestärkt. Dabei werden nicht nur die motorischen Fähigkeiten gefördert sondern auch die Grundlage für eine gesunde und harmonische Persönlichkeitsentwicklung gelegt.

Wir nutzen die Phantasie, die Vorstellungskraft, wir spielen Charaktere … Wir finden Inspiration zum Beispiel in der Natur oder in Märchen, und verbinden alles mit Musik und Spaß zu einem Tanz.


Kurs 4-6 Jahre:  Montags, 16.30-17.30h
7-9 Jahre: auf Anfrage


Kosten:
Kurs 4-6 Jahre:  34 € / Monat  (45 Min)   bei Interese bitte melden
Kurs 7-9 Jahre:  38 € / Monat  (60 Min)
Probestunde: 5 €



Mehr Infos & Kontakt: Giulia Amici   giulia.amici[ÄT]libero.it

dieses Kursangebot wird unterstützt von Tanz & Theater im PHYNIX e.V.  - TAuTHE


Montags 18-19Uhr

 

 

 

 

Pilates    -    Präventionskurs

mit Hella Niesytka

für TeilnehmerInnen mit Vorkenntnissen

Ganzheitlich orientiertes Körpertraining nach der von Joseph Pilates entwickelten Methode. Die Aktivierung des Beckenbodens, der tiefen Bauch- und Rückenmuskulatur, die Mobilisation und Stabilisierung des Schultergürtels, begünstigen die optimale Ausrichtung der Wirbelsäule und kräftigen insbesondere die Körpermitte. Die Koordination und das Körperbewußtsein verbessern sich und können zu einer neuen Bewegungs- und Haltungsqualität führen, die spür- und sichtbar wird. 

Kurs I       09.01.2017 - 20.03.2017         10x                        € 120,00
                (in den Winterferien am 30.01.2017 findet kein Unterricht statt) 
Kurs II      08.05.2017 - 17.07.2017         10x                        € 120,00
Kurs III     04.09.2017 - 13.11.2017         10x                        € 120,00
                (in den Herbstferien am 30.10.2017 findet kein Unterricht statt)


Ein Teil der Kurskosten kann durch die Krankenkassen erstattet werden.


Mehr Infos und Anmeldung:
Tel.: 030 / 694 81 05 oder Email Hella Niesytka | www.hellaniesytka.de



Montags 20.30-22.30Uhr




Zouk_phoca_thumb_l_003.jpg


 

 

 

 

PARTNERING RESEARCH LAB & ZOUK PERFORMANCE CLASS

mit Jan Lachenmayer

 

Brasilianischer Zouk geht aus dem, Anfang der 90er Jahre bekannten Lambada hervor. Lambada wird in Brasilien heute nicht mehr getanzt bzw. kaum gespielt. Nach dem Abflauen des Lambada-Hypes, Mitte der 90er Jahre, fingen die Lambada-Tänzer an mit anderer Musik zu experimentieren. Der aus der französischen Karibik stammende Musikstil Zouk passte am Besten und so entwickelte sich der Tanzstil Zouk-Lambada oder Lambazouk. In den darauf folgenden Jahren wurde der vormals primär als Straßentanz bekannte Lambada in die Tanzschulen übertragen und bekam dort eine systematischere Form und Didaktik. Daraus entwickelte sich die Tanzrichtung, die wir heute Brasilianischen Zouk nennen. Unter Modern Zouk verstehen wir die Öffnung von Brasilianischem Zouk, durch Einflüsse aus Contemporary und Modern Dance. Dabei geht es neben technischen Elementen insbesondere um die Verbindung und Kommunikation mit dem Partner, durch Atmung, Körperkontakt, Bewegungsfluss (Flow) und Energiearbeit. Heutzutage wird Zouk zu moderner Musik getanzt, von Pop, R&B, elektronischer Musik, Kizomba - bis hin zu lateinamerikanischen und arabischen Klängen ist das Spektrum denkbar breit.

Die physisch und psychisch ablaufenden Prozesse in der Paarverbindung, die es ermöglichen auf einer tiefen Ebene eine Einheit herzustellen, frei von Bewertung und ganz im Augenblick des Moments aufgehend, faszinieren ihn.
Daher hat er es sich zur Aufgabe gemacht, diese weiter zu erkunden und seine eignen Erfahrungen und Erkenntnisse weiterzugeben. Zur Anwendung kommen dabei Methoden, Übungen und die Bewegungssprache aus Kontaktimprovisation, brasilianischem Zouk, Kampfkünsten, systemischer Therapie sowie fernöstlicher Energie- und Atemarbeit.
Zouk_phoca_thumb_l_007.jpg



Mehr Infos und Anmeldung:
Tel.: 0163 88 200 99 | JSL.message[ÄT]gmail.com | www.modernzouk.com



   :: Dienstags

Di  17.00-19.00 UHR



 

Fascial Fundamentals –

somatische Körperarbeit -  mit Antja Kennedy


Wir werden mit dem Körpergewicht auf verschieden Bällen und Rollen mit „Wohlweh“ in die Faszien hineinschmelzen, danach sie aufwühlen, um sie dann zu spülen...am Ende der Faszienarbeit entsteht es ein faszinierendes neues Körpergefühl.

Diese Arbeit wird thematisch mit den Bartenieff Fundamentals kombiniert – als Kontrollbewegungen und um die Faszienketten in Bewegung zu bringen mit federn, dehnen und schwingen in alle Raumrichtungen.


Dienstags, 17-19h
19.Sept. - 12.Dez. 2017 – außer 3.10. & 17.10.17 (9 Termine)
23.Jan. - 20.März 2018 –  (9 Termine)
17.Apr. - 3.Juli 2018 - außer 1.5., 29.5. & 5.5.18 (9 Termine)

Drop-in ist möglich
In den Berliner Schulferien finden die Kurse nicht statt


Kurskosten:
Probestunde kostenlos
13,-€/ Termin, bei gesamter Kurszahlung
18,-€/ Termin für Drop-in
40,-€/ Einzelstunde/Coaching



Mehr Infos & Kontakt:
akennedy@laban-ausbildung.de     Tel.: 030-5228 2446

Infos zu allen Kursen auf dem Flyer


Di  20.30-22.30 UHR


 

 

Authentic Movement

mit Guy Shemer


AUTHENTIC MOVEMENT Is a practice in which participants start in a comfortable position, eyes closed to sense their inner body-mind processes. They then wait for stimuli to arise within them, and follow each impulse expressing movement or sound. individuals move through the space entirely free from any direction or expectation. This allows people to explore psychological processes as they arise into kinaesthetic responses of movement or sound.

"When the movement was simple and inevitable, not to be changed no matter how limited or partial, it became what I called 'authentic' – it could be recognised as genuine, belonging to that person.
The movement becomes 'authentic' when the individual is able to allow their intuitive impulses to freely express themselves without intellectual directive, as opposed to movement initiated by conscious decision making – a distinction which may appear clear, but practically a challenge. Individuals simply pay attention to what they feel at a sensory level, since "the core of the movement experience is the sensation of moving and being moved.(Mary Starks Whitehouse- developer of the method).

In the practice of A.M. we take one of two roles- a Mover or a Witness, each in his turn, observes different instructions, the Mover is moving in the space with his eyes closed, observing what is happening, the Witness is putting his attention into what is happening in the space, thus giving the mover/movers his awareness and thus supporting their focus and intensity.
At the end of each session (after experiencing both roles), there is a "sharing" part, in which we also follow certain instructions that keep us focused on speaking in the present moment, and describing without interpreting what we saw and experienced. this is a wonderful practice in communication and in being true to what is.

At its core, Authentic Movement is about trusting the innate wisdom of the body o lead us toward healing and the development of conscious presence.In the practice, the body is the gateway of awareness itself. It informs the creative process, contemplative practice, and healing on all levels.” (Zoe Avstreih, one of the developers of A.M.)





Mehr Infos & Kontakt:
space2bguy[ÄT]gmail.com     Tel.: 0159-03002133


   :: Mittwochs

 Mi. 20.00-22.00Uhr



 

5 Rhythms - Deep Waves

mit Marika Heinemann

5Rhythms® ist eine Tanz – und Bewegungspraxis, die von Gabrielle Roth in den 60er Jahren in USA entwickelt wurden, basierend auf 5 elementaren Rhythmen des Lebens:
Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness.
Jeder Rhythmus hat eine unterschiedliche Qualität. Hintereinander getanzt ergeben sie eine energetische Welle. Diese Welle gibt uns den Rahmen für unsere Erforschung. Es gibt keine speziellen Schritte oder Bewegungen zu kopieren oder zu lernen – wir folgen der Welle, die den Körper einlädt, sich in verschiedenen Mustern, Verfassungen, Niveaus und Energien zu bewegen. Es gibt kein richtig oder falsch, wir „lauschen“ auf das, was unsere Körper und jedes einzelne Körperteil erzählen will.
5Rhythms® bringt die Menschen raus aus dem Kopf, rein in die Füße. Wir beginnen dort, wo sich gerade jeder einzelne befindet.
Alles Lebendige hat einen Tanz. Unsere einzige Aufgabe ist es, den unseren zu finden. Das wichtigste ist, dass wir uns erlauben, neugierig zu sein, zusammen mit anderen.
Diese „Tanzmeditation“ ist unabhängig von Alter, Gestalt, physischer Fähigkeit oder Erfahrung, für jeden geeignet, und hat die Macht, große Änderung und Heilung zu bewirken.
Wir bewegen uns zu Musik aus allen Ecken der Welt.


 
Kosten: 13 Euro; Zehnerkarte: 115 Euro (3 Monate gültig)

Infos & Kontakt:
www.5rhythms-mahe.de , e-mail: maheberlin[AT]web.de, Tel.: ++49 (0)30 77392798


   :: Donnerstags

Do  18.oo - 19.oo UHR

Zumba

mit Astrid da Silva

Zumba ist ein anspruchsvolles Ganzkörpertraining, das lateinamerikanische und internationale Tänze mit Fitness kombiniert

Zumba_Astrid.dSilva_2%20_4.5x6.jpg 
  Astrid legt bei ihrem Training besonderen Wert auf das Tanzelement von Zumba.  
  Vielseitige Choreografien zu mitreißender Musik, die sofort die Stimmung heben,
  stimulieren und verbessern sowohl die Körperleistung als auch das
  Herzkreislaufsystem, was zu einem erhöhten Gesamtwohlbefinden führt.

  Tanzstile die sie bei Astrid erwarten können, sind:
  Merengue, Salsa, Samba, Axé, Rio Funk, Tango, Cumbia, Cha-Cha-Cha, Mambo,
  Flamenco, Reggaeton, Soca, Dembow, Calypso, Dancehall, Hip Hop, Pantsula,  
  Bhangra, Bauchtanz und Afrikanisch.
  Sie werden also für eine Stunde auf eine Tanzreise um die Welt mitgenommen!




Kosten:
Probestunde: 5 €
Einzelstunde: 8 € 5er Karte: 35 € ( gültig für 2 Monate )
10er Karte: 70 € ( gültig für 3 Monate )


Mehr Infos & Kontakt: azzidasilva[ÄT]gmx.de



Do  19.00 - 20.oo UHR

  


 

 

Qigong

mit Guy Shemer


Qi Gong classes: w e w ill focus on t w o of m y fav our it e " Qigongs" :
Sheng Zhen - a very special and soft Qigong intended for opening the heart and awakening our soul.
Sound Qigong - we use sounds and breath to connect to the inner body and to move the Qi. it is a very powerful and effective practice which also gently massages the inner organs.



Mehr Infos & Kontakt:
space2bguy[ÄT]gmail.com     Tel.: 0159-03002133


Do  20.00-22.00 UHR

2-wöchig


 

 

Core Connection 

Einführung in die Bartenieff Fundamentals  -  mit Antja Kennedy


In diesem Kurs werden wir die Koordination und die Verbindungen von den Extremitäten
zum Zentrum trainieren. Der Einführungskurs in die Bartenieff Fundamentals zeigt einen
strukturierten, somatischen Weg den Körper mit Basisbewegungen (Übungen und
strukturierte Improvisationen) zu erkunden und jedes Mal aufs Neue Verbindungen
herzustellen. Dies kann erstaunlichen Nutzen im Tanz und auch im Alltag bringen.



Niveau: Anfänger bis Fortgeschrittene



Der Kurs findet 2-wöchig in den ungeraden Kalenderwochen statt.
28. Sept. 2017 - 26. April 2018  
(außer 26.10., 21.12.17, 04.01., 18.01., 29.03. & 12.04.18 (10 Termine)
In den Berliner Schulferien finden die Kurse nicht statt


Themenschwerpunkte:

28.09.17   Prinzipien: Verbundenheit, Erdung, Intention
12.10.17   Prinzipien: Phrasierung, Atemunterstützung
09.11.17   Muster: Zentrum-Distal & Spinal
23.11.17   Muster: Homolog & Homolateral
07.12.17   Muster: Contralateral & Respiration
01.02.18   Basic Six: Hüftbeugung, Sagittale Gewichtsverlagerung
15.02.18   Basic Six: Laterale Gewichtsverlagerung, Körperhälften
01.03.18   Basic Six: Diagonaler Kniezug, Armkreise
15.03.18   Themen: Stabilität/Mobilität, Funktion/Ausdruck
26.04.18   Themen: Verausgabung/ Erholung, Innen/Außen



Kurskosten:
13,- € / Termin bei gesamter Kurszahlung
18,- €    Drop-in  
40,- € /  Einzelstunde/Coaching

Wenn alle Termine wahrgenommen werden, dann wird der Einführungskurs als Voraussetzung für das Zertifikatsprogramm in Laban/Bartenieff Bewegungsstudien anerkannt. (www.laban-bartenieff-berlin.de)


Mehr Infos & Kontakt:
akennedy@laban-ausbildung.de     Tel.: 030-5228 2446


Infos zu allen Kursen auf dem Flyer


   :: Freitags

Fr. 8.30-9.30 Uhr


 

 

Somatisches Bewegungstraining am Morgen  (Mornin' Movin')

mit Heike Kuhlmann

In diesem einstündigen Morgentraining geben wir den Bedürfnissen des Körpers Raum, um präsent, wach und zu Hause in unserem Körper in den Tag zu starten. In kleiner Gruppe gebe ich jeder/jedem Einzelnen eine sehr persönliche und individuelle Betreuung.
Die Bewegungsanleitung verbindet die neuesten Erkenntnisse der Faszienforschung mit Tanz und Bewegungstraditionen wie QiGong, Yoga und Pilates. Das Wissen über den eigenen Körper erweiterst Du durch im Unterricht vermittelte praktisch erfahrbare anatomische Kenntnisse. Bewegungen führen wir mit Bewusstheit und Achtsamkeit aus. Wir erfahren körperliche Verbundenheit, Bewegungsfluss und Beweglichkeit. Grundsätzlich möchte ich Dich dabei zu unterstützen, Freude an Deinem eigenen Körper und seinen Bewegungsmöglichkeiten zu finden.


Kosten:
Einzelstunde 10-13 €/Stunde, 10er Karte 95 € (3 Monate Gültigkeit);
Monatsbeitrag - Vertrag: 35 € (1x in der Woche)


Mehr Infos & Kontakt:
www.heikekuhlmann.net
   Email Heike Kuhlmann Tel.: 0176 /234 994 96


Fr. 10-12 Uhr
fortlaufend

 

 

Authentic Movement

mit Gabi Knabe

Mehr Infos und Anmeldung:
030 / 444 05 95


1x / Monat
16.30-18h


nächste Termine:
folgen bald


Open Space für Contact Improvisation
- nonverbale Spiele/Tänze von und mit Erwachsenen und Kindern

mit Heike Kuhlmann

1611-1703_OpenSpace-H.Kuhlmann.jpg         Diesen Raum am Freitag nachmittag gestalten wir gemeinsam. Ich nenne es statt einer Jam einen Open Space, einen Raum, den Du/Ihr und dann auch wir alle gemeinsam gestalten. Dabei wollen wir nicht vergessen, dass wir vielleicht unterschiedliche Bedürfnisse haben und gegebenenfalls müssen wir sehen, wie sich diese Bedürfnisse unter einen Hut bringen lassen.
Es ist ein Raum für eine gemeinsame Körperpraxis für Große und Kleine Menschen. Dabei möchte ich das Ausprobieren und das Weglassen von Sprache einladen, einen Raum für respektvollen Umgehen miteinander zu schaffen.
Ich lade Euch ein, in diesem Raum Eure Tanz- und Bewegungskörper zu finden und zu erforschen, gerne Contact Improvisation als eine wichtige Basis nehmen.
Ich werde am Eingang eine kleine Erinnerung auslegen, die Ihr als Große und Kleine gemeinsam laut lest, bevor Ihr den Raum betretet.



Ich freue mich auf Anfragen für den nächsten Termin  im Phynixtanzt


Kosten:
7-10 €/ 1Erwachsene+ 1Kind.
Der Preis beinhaltet die Kosten für den Raum und die Organisation. Diese Arbeit ist noch in ihren Anfängen, also Pionierarbeit, Es sind nicht nur viele Gedanken und Vorbereitungen hineingesteckt worden, sondern auch schon viele Stunden von Ausprobieren und Forschen enthalten. Ich möchte, aber das Ihr Euch Gedanken macht, darüber, was Ihr reintut. Z.B. Was könntet Ihr bezahlen? Wenn Ihr mehr verdient, tut Ihr mehr rein! Wenn Ihr wenig verdient, tut Ihr weniger rein.

Bei Fragen könnt Ihr Euch auch vorher an mich wenden

Mehr Infos & Kontakt:
www.heikekuhlmann.net Email Heike Kuhlmann Tel.: 0176 /234 994 96


   :: Samstag

   :: Sonntags

Jeden 1. & 3. Sonntag im Monat

19.30-22 Uhr


 

Trance Dance

mit Jaya S. Kusche jeden 1.Sonntag, mit Martin Arp jeden 3.Sonntag

 

Mehr Infos & Kontakt: 0176 416 97 553  |  amanojaya[ÄT]yahoo.de